Aktuelles/Medien VüCH

Aktuell / Medien

Jodlerfest: 60'000 Besucher – und keinerlei Probleme

Ende Juni fand in Winterthur-Wülflingen das Nordostschweizerische Jodlerfest statt - die nach dem eidgenössischen Jodlerfest zweitgrösste Jodelveranstaltung. Die VüCH sorgte bei diesem Grossanlass für die Sicherheit der Besucherinnen und Besucher.

Während drei Tagen war Winterthur das Zentrum des Schweizer Brauchtums. Über 4'000 aktive Jodlerinnen und Jodler, Fahnenschwin­ger, Alphorn-Bläserinnen und -bläser sowie rund 60'000 Besucherinnen und Besucher aus allen Bevölkerungsschichten fanden sich in der Eulachstadt ein. Zusammen feierten sie ein grosses Fest, die Stimmung war trotz zwischenzeitlichem Regen ausgelassen.

Dies lag auch daran, dass es keinerlei Zwischenfälle gab. Dafür zeichnet auch die VüCH verantwortlich, welche für die Sicherheit am Jodlerfest zuständig war. Neben dem Überwachen des Festgeländes und dem Schützen vor Diebstählen und Sachbeschädigungen gehörte auch das frühzeitige Erkennen und Schlichten möglicher Konflikte zu den Aufgaben. Grössere Vorkommnisse bleiben aus, nach drei Tagen durfte ein äusserst positives Fazit gezogen werden.

An dieser Stelle möchten wir uns beim OK des NOSJF für das in uns gesetzte Vertrauen und bei allen Besucherinnen und Besuchern für das vorbildliche Verhalten auf dem Festgelände danken.